Direkt zum Inhalt wechseln

Wege ins Theater zu Gast: „Es braucht ein Dorf“ – Gemeinsam Bildungslandschaften gestalten mit „Kultur macht stark“

Bildung ist mehr als nur Schule – sie findet überall statt, wo Kinder und Jugendliche aktiv ihre Umwelt erkunden. Unter dem Motto „Es braucht ein Dorf“ lädt die LKJ Baden-Württemberg ein, an einem gemeinsamen Gestaltungsprozess teilzunehmen, der die Vielfalt der Bildungsorte und Bildungschancen für Kinder und Jugendliche in Risikolagen in den Fokus rückt. Neben Vorträgen und Informationen zum Förderprogramm stehen der Austausch und die Vernetzung zwischen örtlichen Akteur*innen aber auch das praktische Gestalten im Vordergrund.

Mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung seit 2013 außerschulische Projekte der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche, die wenig Zugang dazu haben. 27 Programmpartner aus Bildung, Kultur und Sozialwesen setzen das Programm um und fördern lokale Projekte, die von Bündnissen für Bildung beantragt werden, oder führen diese gemeinsam mit lokalen Partnern durch. Hierfür stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung jährlich bis zu 50 Millionen Euro bereit und leistet damit einen Beitrag für mehr Bildungschancen in Deutschland. Mehr zum Programm und den Antragsmöglichkeiten erfahren Sie hier: www.buendnisse-fuer-bildung.de.

Zum Programm

Infos und Anmeldung

Dienstag, 18.Juni 2024, 13-17:30 Uhr

Gemeindezentrum St. Johannes, Ottersweier

Zur Anmeldung

 

 

Mehr

Frischer Wind! Mit „Kultur macht stark“ in die neue Förderphase (2023–2027)
Einreichphase für Entdecker*innen-Formate bei Wege ins Theater
Alle Kinder haben Rechte! Kinderrechte und Partizipation bei „Kultur macht stark“
Wege ins Theater – Digitale Antragsberatung
„Kultur macht stark“ – im Fokus