Direkt zum Inhalt wechseln

Im Fokus: Freies Kinder- und Jugendtheater. Studien zur Situation 2017-2022

Mit dem Sammelband Im Fokus: Freies Kinder- und Jugendtheater. Studien zur Situation 2017 -2022 präsentiert die ASSITEJ e.V. im März 2024 zwei Begleitstudien zum Förderprogramm NEUSTART KULTUR – Junges Publikum. Der Sammelband enthält die bisher umfangreichste Datenerfassung zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Freien Kinder- und Jugendtheater. Er besteht aus

  • einer quantitativen Erhebung mit Fokus auf wirtschaftliche Kennzahlen (z.B. Betriebsform, Theaterstruktur, Verortung, Budgethöhe, Informationen zu künstlerischen und nicht-künstlerischen Ausgaben, Vorstellungszahlen, Gastspielorte)
  • und einer qualitativen Interviewbefragung mit Fokus auf soziale und ökonomische Faktoren der Freien Kinder- und Jugendtheater (z.B. Berufsbiografien der Künstler*innen, Arbeitsalltag, Selbstbeschreibung hinsichtlich Genres, ästhetischer Richtungen sowie der Beziehung zum jungen Publikum).

Am 02. Oktober 2023 werden die Studienergebnisse erstmalig unter dem Titel Wie macht Ihr das?!“ im Fachmagazin ixypsilonzett. Theater für junges Publikum vorgestellt und diskutiert.

02.10.2023: Pressemitteilung zu der ASSITEJ-Veröffentlichung „Wie macht Ihr das?! Zahlen und Daten zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Freien Kinder- und Jugendtheater in Deutschland“

Download

Auch interessant: Studie „Zur Lage des Kinder- und Jugendtheaters in Deutschland- Erkenntnisse und Herausforderungen“. Herausgegeben 2017 von der ASSITEJ.e.V.

Download

Team

Geza Georg Adasz
Teilprojektleitung Evaluation & Datenanalyse

Stefanie Lesovsky
Projektleitung NEUSTART KULTUR- Junges Publikum

Valerie Eichmann
Referentin für Vernetzung & Fortbildung

Meike Fechner und Anna Eitzeroth für die Geschäftsführung der ASSITEJ

Jutta M.Staerk für den Vorstand der ASSITEJ

Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik
Qualitative Datenerhebung und Auswertung

Skadi Konietzka, Kai Liczewski und Prof. Dr. Wolfgang Schneider
Externe Autor*innen

Der Sammelband „Im Fokus: Freies Kinder- und Jugendtheater. Studien zur Situation 2017 -2022“ wurde realisiert mit Beratung eines Expert*innen-Beirats

Skadi Konietzka
Leiterin des Theaters am Campus, Dozentin für Theaterpraxis/ Theatervermittlung an der Hochschule Merseburg, Jurorin von NEUSTART KULTUR- Junges Publikum

Mirrianne Mahn (bis Juli 2022) und Gabriela Mayungu (ab September 2022)
Referentinnen für Diversitätsentwicklung am Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland

Helge-Björn Meyer
Dramaturg und Geschäftsführer des Bundesverbands Freie Darstellende Künste für die Bereiche Politik und Gremien

Dr. Thomas Renz
Kulturwissenschaftler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kulturelle Teilhabeforschung in der Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung, Autor der ASSITEJ-Studie „Zur Lage des Kinder- und Jugendtheaters in Deutschland- Erkenntnisse und Herausforderungen“ (2017)

Prof. Dr. Wolfgang Schneider
Ehrenpräsident der ASSITEJ International, Vorsitzender des Fonds Darstellende Künste e.V., Gründer des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland

Dr. Aron Weigl
Geschäftsführer von EDUCULT mit dem Schwerpunkt auf Kulturpolitik und Kuturelle Bildung, Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Internationalen Konferenz für Kulturpolitikforschung (iccpr)

ASSITEJ-Studie 2017-2022: Rohdaten